Worum geht es ...


Auf einfachsten Wege eine Partnerschaft, Freundschaft, Liebe zu (s)einem Pferd & damit einen Weg zu sich selbst finden. Verschmelzen zu einer Einheit von Körper, Geist und Seele - mit gemeinsamem Weg, gemeinsamer Vision, ....
Das Pferd spiegelt Unebenheiten, Unausgeglichenheiten des Reiters und versucht mit seinem eigenen Körper das reiterliche Körperbewusstsein zu vermitteln, ihn zu einer neuen Harmonie zu führen. 
In der Bewegung versucht das Pferd die Disharmonie des Reiters auszugleichen und bearbeitet (unbewusst) sanft die hinter den körperlichen Verspannungen liegenden Blockaden.