Pferdemesse Berlin

Die Reise nach Berlin unternahm ich nur wegen der Pferdemesse, somit störte mich das kalte Wetter nicht. Ich hatte zwei Tage Zeit um alles zu sehen. Die meisten Disziplinen des Pferdesports waren vertreten. Nett war die Halle der Westernreiter - eine Westernstadt.
Der Fahrsport war mit vielen Exponaten vertreten.
Grosse Hallen wurden durchwandert, viel gestöbert und einiges gekauft.
Ich sah das Dressur- und Springturnier.
Der Messetag klang mit der Abendvorstellung aus.
Atemberaubend waren die Darbietungen der Trickreiter und die rasanten Fahrten der Besten des Fahrsports. Eine Augenweide die Andalusischen- und Dressurreiter. Höhepunkt war eine Friesen - Autoquadrille.
Für die Stadt blieben nur wenige Stunden vor der Abreise.