Ich mag diese Aussage zwar nicht, aber "aller Anfang ist schwer"!

Heute sind wir zum ersten Mal am Platz geritten. Harpo war etwas aufgeregt, aber er hat eigentlich brav mitgeamcht! Lenkung ging heute schon super! Aber wir hatten so unsere mühen mit "Stehen bleiben". Nach einigen Versuchen hat er sich dann aber überreden lassen. Wir haben auch Trab und sogar Galopp probiert. Einen Punkt müssen wir noch erarbeiten. Aufs "Rückwärts richten" ist er dann grantig geworden und irgendwann wollte er nicht mehr.

Da hatte ich dann, ohne Alles, so meine Schwierigkeiten. Es ging so weit, dass er sich dann sogar verabschiedet hat :-/. Ich glaube es war dann einfach zu viel, darum war ich ihm nicht einmal böse. Wir haben das Augenmerk dann nochmal auf die Lenkung, die ja funktioniert hat,  gelegt und damit auch positiv beendet :-).